Neonlight Discoparty Burschengemeinschaft Pastetten

Startbeginn in die Festwoche mit der Neonlightparty der Burschengemeinschaft Pastetten. Gestern konnte man endlich das Circuszelt von innen ansehen. Im Zelt gab es eine tolle Lichtshow und ein breites Angebot an Getränken zu guten Preisen. Es hatte was vom Winterjam Feeling. Gute Stimmung, Musik und viele nette Leute hinter der Bar, die einen nicht auf dem trockenen sitzen ließen. Das Zelt war gut geheizt so das keiner frieren musste. Verhungert musste auch keiner es gab leckere Pizzastücke. Die Gäste bekamen Knicklichter als Armband oder als Kopfschmuck, diese leuchteten dann. Im Raucherbereich fanden sich zwei urweisse Hütten, doch aufgrund des kühlen Wetters hielt man sich dort nur die ganz harten länger auf. Ein Großteil des Publikums waren eher jüngere, vereinzelt gab es aber auch Gäste in höheren Altersregionen. Es waren keine Rentner anwesend, eher junggebliebene. Mir wurde von einem Gast gesagt, Discoparty spricht halt mehr die Jüngeren an. Morgen wird das Publikum dann Kassenteam Neonlight Discovielleicht eher älter sein. Wir sahen auf dem Parkplatz viele Autos aus den unterschiedlichsten Regionen. Darunter Kennzeichen von München, Mühldorf, Bad Aibling oder Dachau. Somit kann man sagen die Veranstaltung wird nicht nur von unseren Nachbarn besucht, sondern auch vom weiteren Umkreis. Die Burschengemeinschaft hat sich über die Jahrzehnte einen guten Namen gemacht der weit über die Grenzen von Baschding geht. Vielleicht ist es aber auch so, dass die Baschdinger einfach nur gute Partys machen. Zum Auftakt schon mal nicht schlecht, wir sind gespannt auf morgen Abend dann kommt die Band die Woidrocker ins Zelt und sorgt für Stimmung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.